<?xm"UTF-8"?>

Aktuelles

 

Unsere Termine 2024

 

Vormerken: 2./3. März -Fechten - Offene Südbadische Meisterschaften in der Fecamphalle

 

 

7. Juli 31. Sparkassen-Spielfest im Europastadion

 

13. Juli Leichtathletik - Badische Meisterschaften im Europastadion

 

26. Juli Leichtathletik Internationales Nachtmeeting im Europastadion

 

 

 

Letzte Aktualisierung 08.02.2024

 

Unser Vereinsmotto: Sport, Gemeinschaft, Lebensfreu(n)de

 

26. Januar 2024 Jahreshauptversammlung Campus

 

Auch in diesem Jahr lud der TVR seine Mitglieder wieder zur Jahreshauptversammlung in den Campus ein. Schwerpunkt des Abends waren neben den Wahlen die Satzungsneufassung und zahlreiche Ehrungen.
Neben 4 Beisitzern, der Mitgliedsverwaltung und dem Schriftführer standen auch alle drei Vorstandsposten zur Wahl.
Inge Meier als Mitgliedsverwalterin und Angela Dautzenberg als Schriftführerin wurden  von den Anwesenden für weitere zwei Jahre in ihren Ämtern bestätigt.

Der Vorstand Sport in Besetzung mit Thomas Rist und der Vorstand Verwaltung in Besetzung mit Manuela Wenkel wurden von den Mitgliedern wiedergewählt.
Der Posten Vorstand Veranstaltung bleibt unbesetzt, da der bisherige Vorstand Veranstaltung Klaus Romeike bereits bei seiner Wahl im letzten Jahr bekannt gegeben hatte, dass er nur noch für ein Jahr kandidieren würde. An dieser Stelle möchten wir nochmal einen Dank an Klaus Romeike senden. Wir freuen uns, dass er uns noch als Ratgeber und als Mitglied im TVR erhalten bleibt.
 

 

Ein Nachfolger für den Vorstandsposten konnte leider nicht gefunden werden. Jedoch wurde die Position des Beauftragten Veranstaltung in die Vorstandschaft eingebaut und konnte besetzt werden. Der Beauftragte Veranstaltung übernimmt einen Teil der Aufgaben von Klaus Romeike.
Das bedingte auch zum Teil auch Änderungen in der Satzung. In diesem Zuge wurde die Satzung, die Haushaltsordnung und die Beitragsordnung überarbeitet und auf aktuellen Stand gebracht. Im Ergebnis waren die Änderungen so umfangreich, dass eine Satzungsneufassung erfolgen musste.

Der Versammlung wurde in diesem "trockenen" Teil des Abends das Ergebnis der Neufassung der Satzung sowie der Änderung der Haushalts- und Beitragsordnung erläutert.

Die Planung des Haushaltes 2024 wurde einstimmig befürwortet

Thomas Rist ehrte seine Frau Gaby Rist für 25 Jahre Kassenführung der Hauptkasse, eine Aufgabe die weit mehr als nur „Geldzählen“ und ein paar Buchungsbelege verbuchen beinhaltet. Weiterhin konnte er seiner Tochter Manuela Buschbaum die silberne LV-Ehrennadel vom Leichtathletik-Verband Baden als Würdigung der Verdienste um die Leichtathletik überreichen.


Aus dem Bereich Leichtathletik, in dem Thomas Rist auch noch als Abteilungsleiter und Trainer fungiert, ehrte er aus seinen Reihen Alexander Knüppel und Tobias Höcht für ihre hervorragenden Leistungen.
Sylvia Körner wurde von ihrer Trainerin Christine Mendrok-Edinger für besondere Erfolge im Gerätturnen geehrt.

 


Langjährige Mitglieder wurden für 25, 50, 60 und sogar 70 Jahre Mitgliedschaft von der Vorsitzenden Verwaltung geehrt.


Aber nicht nur Ehrungen wurden von Manuela Wenkel ausgesprochen, sondern auch viel Dank an die zahlreichen Ehrenamtlichen und Unterstützer.
Leider musste verkündet werden, dass der Herbstball 2024 abgesagt werden musste. Zum Teil wegen der extrem gestiegenen Kosten, aber auch weil wesentlich an der Organisation und Ausrichtung beteiligte Personen nicht zur Verfügung stehen.
Als Ersatz wird eine interne Sport-Show geben, in der sich die einzelnen Abteilungen den anderen Mitgliedern präsentieren können.

Für 2025 steht der Herbstball wieder auf dem Programm.

Alles in allem war es eine zwar etwas längere, aber erfolgreiche Jahreshauptversammlung.
 

 

 

 

ACHTUNG:  Sportbetrieb !!!

Neu im TVR

Mit Achtsamkeit und Energie ins neue Jahr starten!

Starte gemeinsam mit mir deine persönliche Yogareise

mit Asanas und Atemübungen die dich fordern werden und gleichzeitig zur Ruhe bringen.

Ich freue mich auf Dich, Deine Sarah

 

 Wann: Dienstags von 18:30 - 19:45 Uhr

Wo: Gymnastiksaal der Fécamphalle

Unsere Trainerin Sarah Baier
 

Kontakt  

 

 

sowie wieder ab Februar 2024

 

 

 

21. Oktober 2023  Herbstball

 

Der jüngste Herbstball des Turnvereins Rheinfelden, sorgte im Bürgersaal wieder einmal für sportliche Eleganz und eine gehörige Portion Esprit.
In einer herbstlich-festlichen Atmosphäre, die gleichermaßen familiär und unterhaltsam war, konnten Lea-Mara Romeike, die unterstützt von ihrem Vater, souverän durchs Programm führte, rund 400 begeisterte Besucher willkommen heißen. 
Unser vielfältiges Programm hatte es in sich und bot für Jung und Alt gleichermaßen Unterhaltung. 
Es reichte von Geräteturnen über Magie und Tanz bis zu beeindruckenden Darbietungen der bereits vier- bis sechsjährigen Sandmännchenturner, die ihre ersten Schritte im Turnen als Tanzmäuse zeigten.
"Dance and Fun" begeisterten uns mit einem abwechslungsreichen Medley.
Die Leistungsturnerrinnen 1 verwöhnten uns mit einem Halloween-Tanz und ließen alle Zuschauer mit ihren blutigen T-Shirts ein wenig gruseln. 
 
Die feurige Zumba-Vorführung unserer Abteilung um Laura Wiedmeier, motivierte viele junge Gäste zum Mitmachen. 
Tolle Choreografien sowie Zombie-Make-up hatte auch der SV Herten parat, der als Gast unseren Herbstball bereicherte. 
 
Nachdem die Steppercrew von Conny von Haus ihr Power-Programm aufführte, hat die temperamentvolle Gruppe gemeinsam mit Klaus Romeike seinen Banana-Song gesungen. Hierbei sang der ganze Bürgersaal mit,  ganz gleich, ob groß oder klein. 
Nicht zu vergessen, die Auftritte unserer vereinseigenen Turnerinnen, die auf der Bühne demonstrierten, was in den Leistungsgruppen so alles geleistet wird. Neben Sprüngen, Salti und Turnübungen gab es auch immer eine große Portion Spass. 
Sehr funkelnd, elegant und geheimnisvoll ging es bei dem Tanz "Diamonds" von unseren Nachwuchsturnerinnen zu. Hier schwebte eine zierliche Elfe mit ihren schimmernden, funkelnden Flügeln durch den Raum und hauchte eine bezaubernde Atmosphäre in die Umgebung.
 
Letztlich war es der Leistungsgruppe 2 vorbehalten, für einen fulminanten Abschluss des Herbstballs zu sorgen. Dieser kam mit einer Darbietung aus dem Dschungel zu Tage, bestehend aus synchrone, schwierige Turnfolgen und herrlichen Choreografien, einstudiert von Hannah Schweizer. 

 

Nadine Reidick wurde im Rahmen des Herbstballes für ihre herausragenden Leistungen sowohl als aktive Sportlerin und Trainerin, aber auch als Abteilungsleiterin und Mitglied im MHTJ Führungsteam von unserem früheren Vereinsvorsitzenden und aktuellen Vorsitzenden des MHTG Dieter Meier mit der Ehrennadel und Urkunde des Markgräfler Hochrhein-Turngaus geehrt.

Unser Herbstball dient stets als ein Schaufenster des TVR, wo wir gemeinsamen Sport in all seinen Facetten zelebrieren. 

Autor Klaus Romeike

 

 

 

Zum Tod von Ehrenfried "Friedel" Haab 01.09 2023

 

 

Der Turnverein Rheinfelden 1898 e.V. nimmt Abschied von

 

Ehrenfried Haab

Ehrenmitglied

 

Ehrenfried „Friedel“ Haab trat am 10.04.1958 in den Turnverein Rheinfelden ein und bereicherte von da an das Vereinsleben.

 

Jahrzehntelang hat er das Geschehen in der Handballabteilung mitgeprägt. Zuerst als aktiver Handballer, später auch für über 40 Jahre als Handball-Trainer und Schiedsrichter.

 

Er gründete die weibliche Handballjugend, die er als Trainer von Beginn an bis hin zur Damenmannschaft betreute. Er war ein strenger Trainer der aber nicht nur Disziplin forderte, sondern sich auch fürsorglich um die Handballer kümmerte. Er war für sie ein Vorbild, Motivator, ein väterlicher Freund und vieles mehr.

Auch über die Zeit als Trainer hinaus hielt er Kontakt zu seinen Handballerinnen.

 

Er turnte in der Männerriege und war seit 1971 bis zu seinem Tod in der Abteilung (oder Gruppe) Sportabzeichen aktiv. Dort unterstütze er zuerst Werner Esswein und übernahm später sein Amt. Bis zuletzt hat er sich um die Geschicke des Sportabzeichens im TVR gekümmert. Er hat neben der Organisation auch selbst die Prüfungen absolviert. Für das 50. Sportabzeichen erhielt er eine Ehrung des Landes Baden-Württemberg, die er jedoch nicht mehr persönlich entgegennehmen konnte.  

 

Neben dem sportlichen Einsatz hat er sich auch noch fast 30 Jahre als Kassenprüfer in den Verein eingebracht.

 

Für sein Engagement erhielt er zahlreiche Ehrungen und wurde 2004 zum Ehrenmitglied ernannt.

 

Der Turnverein verliert in Friedel Haab einen Sportskameraden, der sich mit Leib und Seele für den Verein eingesetzt hat, dafür sind wir zutiefst dankbar. Wir werden ihn  in dankbarer Erinnerung behalten und ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Im Namen des Vorstands und aller Vereinsmitglieder

Manuela Wenkel

 

 

 

28. Juli 2023  34. Rheinfelder Nachtmeeting

Bei der 34. Auflage des internationalen Rheinfelder Nachtmeetings sprinteten, warfen und sprangen insgesamt 193 Athletinnen und Athleten aus 54 Vereinen um Siege und Bestzeiten. Abschließender Höhepunkt war dabei Omar Tareq, der beim abschließenden 5000m-Lauf, der mit 14:49,48 erstmals offiziell unter der 15-Minuten-Marke blieb.

 

Quelle Heinz Vollmar

 

Quelle TVR

 

15. Juli 2023 Leichtathletik Badische Jugend-Meisterschaft Walldorf

Alexander Knüppel überragender Athlet an den Badischen Meisterschaften

Drei Starts und drei Medaillen abgeräumt!
2x Gold und 1x Silber für Alex bei den Badischen Jugendmeisterschaften war die Ausbeute.
Los gings mit dem Stabhochsprung,  neue persönliche  Bestleistung mit 2,50m, Platz zwei.
Beim Weitsprung schockte er die Konkurrenten gleich mit 5,76m. Kein andere kam annähernd an diese Weite, die erste Goldene war gesichert.
Der Hochsprung war die Krönung, mit neuer p.B. von 1.74m sprang er 19cm höher als der Silbermedaillengewinner.

 

BZ online vom 20. Juli 2023


https://www.badische-zeitung.de/sprung-in-die-deutschen-top-zehn--275174203.html

 

3. Juli bis 25. August Ausstellung

125 Jahre Vereinsfamilie

 

9. Juli 2023  30. Sparkassen Spielfest im Europastadion

 

 

Die Hitze konnte den Spaß beim 30. Sparkassen-Spielfest am Sonntag nicht ausbremsen. Im Europa-Stadion herrschte ausgelassener Trubel, Kinder kreischten und lachten. Sie rannten mit ihren Eltern im Schlepptau über das Feld, um die nächste Spielstation zu meistern und dort einen der 20 begehrten Stempel zu ergattern. Eine volle Stempelkarte wurde beim Fest mit einem Ringwurfspiel aus Holz oder einen Ball-Spiel-Set belohnt.

Aus dem Bericht der BZ vom 10. Juli2023 Horatio Golin, Fotos Verein

 

Spielfest in Rheinfelden macht trotz Hitze Lust auf Bewegung (veröffentlicht am Mo, 10. Juli 2023 um 15:25 Uhr auf badische-zeitung.de)

 

 

 

2. Juli 2023  Gerätturnen Vereinsmeisterschaft

 

Da in diesem Jahr das Kinderturnfest vom Turngau ausgefallen ist, weil sich kein Ausrichter dafür finden ließ hatten wir vom TV Rheinfelden die Idee, eine Vereinsmeisterschaft bei uns auszurichten. Um den Kindern vor der Sommerpause nochmals einen Wettkampf zu ermöglichen, an dem sie ihr Können in Einzelwertungen nochmals zeigen können. Um das Wettkampfgefühl zu steigern, luden wir den TuS Adelhausen zu unserer Vereinsmeisterschaft ein, die wir am Sonntag 2. Juli 2023 bei uns in der Eichendorff Halle ausrichteten.
Es gingen 38 Kinder in 8 verschiedenen Wettkampfklassen in den Jahrgängen 2015-2008 an den Start hier gehts weiter.
Der Wettkampf verlief verletzungsfrei und schnell und es herrschte eine fröhliche und motivierte Stimmung in der Halle.

 


Vielen Dank an die fairen Kampfrichter, ohne die ein solcher Wettkampf nicht möglich wäre. Auch ein herzliches Dankeschön an die Helfer beim Kuchenverkauf und der Wettkampforganisation und Leitung.
Die freundschaftliche Begegnung hat allen gut gefallen und Spass gemacht, was für eine Wiederholung im nächsten Jahr sprechen könnte.
Vielen Dank an den TuS Adelhausen für euer Kommen und bis bald zu weiteren Wettkämpfen.
 

Nadine Reidick

 

 

Samstag, 25. März 2023 Festakt zum 125-jährigen Bestehen

 

Mit einem Festakt hat der TV Rheinfelden sein 125-jähriges Bestehen gefeiert. Zahlreiche Festgäste waren geladen, unter ihnen Oberbürgermeister Klaus Eberhardt, die Landtagsabgeordnete Sabine Hartmann-Müller, mit Gundolf Fleischer der Präsident des Badischen Sportbundes, mit Dieter Meier den Vorsitzenden des Markgräfler Hochrhein-Turngaus sowie Ehrenmitglieder und Gäste.

In den Ansprachen wurde sowohl die Bedeutung und Leistung des Vereines als auch langjähriger verdienter Vereinsmitglieder hervorgehoben und geehrt.

 

Inge Hopfner erhält von Oberbürgermeister Klaus Eberhardt die Ehrennadel des Landes Baden Württemberg für ihre langjährigen Verdienste im Ehrenamt

 

 

Die am Abend zuvor neu gewählte Vorsitzende Verwaltung Manuela Wenkel nimmt vom Präsidenten Gundolf Fleischer die "Große Ehrengabe" des Badischen Sportbundes in Empfang.

 

Stellvertretend für den erkrankten Fechttrainer Marko Strittmatter überreicht Gundolf Fleischer dessen Sohn Swen Strittmatter, Präsident des südbadischen Fechterbundes, die Ehrenmedaille in Gold des Badischen Sportbundes.

 

Mit der Gauehrennadel wird Angela Dautzenberg für langjährige Verdienste im Ehrenamt geehrt, Gabi Dathe und Bärbel Fröbel erhalten die Ehrennadel des Badischen Turnerbundes für ihre langjährige und verdienstvolle Tätigkeit (von links nach rechts)

 

Gerätturnerinnen und -turner sorgen für turnerische Einlagen Musikalische Begleitung durch

New Redhouse Jazzgang

  Quelle Bilder Heinz Vollmer

 

Freitag, 24. März 2023 Jahreshauptversammlung

Versammlung wählt neue Vorsitzende Verwaltung

bei der Jahreshauptversammlung im Jubiläumsjahr am 24. März tritt die bisherige langjährige Vereinsvorsitzende Ina Heidemann nicht mehr zur Wiederwahl an. Als Nachfolgerin wird Manuela Wenkel gewählt.

 

 

Thomas Rist verabschiedet Ina Heidemann

 

Manuela Wenkel  wird einstimmig als neue Vorsitzende Verwaltung gewählt

Susi Hein wird für ihr langjähriges intensives Engagement als Trainerin sowie im Catering in der Abteilung Leichtathletik und im Hauptverein sowie der Gruppe Sportabzeichen geehrt.

Ernennung zu Ehrenmitgliedern: Gaby Rist, Thomas Rist, Inge Meier und Horst Kirrmann

 

 

ACHTUNG:  Sportbetrieb !!!

 

ENDLICH WIEDER ZUMBA® !!! Immer Dienstags ab 20:15 Uhr

 

 

 

ZUMBA®


Riesige Gruppendynamik, die Dich an Deine Bestleistungen pusht. Das gemeinsame Schwitzen verbindet uns auf eine ganz besondere Weise. Zumba® und Tanzen im Allgemeinen fördern nachweislich die mentale Gesundheit! Heiße Latino-Rhythmen, die einfach zu jeder Jahreszeit passen!

Nach dem Motto:

Why be moody when you can shake your booty?

Oder auf Deutsch gesagt: Schüttel Deinen Speck

 

Wann

Dienstag 20:15 bis 21:30 Uhr


Wo

Sporthalle Eichendorff Schule Rheinfelden

Trainerin
Laura Wiedmaier

 

 

 

Leichtathletik Bezirksmeisterschaften U 14 - Juli 2022

5 Starts - 5 Siege


Bei den Bezirksmeisterschaften der Leichtathleten der Altersklasse U 14 war Alexander Knüppel vom TV Rheinfelden der überragende Athlet. Bei allen 5 Disziplinen, bei denen er an den Start ging, belegte er souverän den ersten Platz. Mit 4 neuen persönlichen Bestleistungen (Hochsprung 1,64m, Weitsprung 5,37m, Speerwurf 31,38m und 80m Hürden 10,32 sec.) unterstrich er seine derzeitige Überlegenheit in seiner Altersklasse. Diese Titel waren bereits die Nr. 6 und sieben im laufenden Jahr, nachdem er sich bereits bei den Blockwettkämpfen und im Vierkampf gegen die lokale Konkurrenz behauptet hatte.
Mit diesen Leistungen steht er auch im Bereich des Badischen Leichtathletik Verbandes in allen Disziplinen im Bereich der Allerbesten.


Am Wochenende startet er als einer der Favoriten auf eine Medaille bei den Badischen Meisterschaften im Vierkampf in Konstanz, eine Woche später beim Blockwettkampf in Eppelheim, wo er den Bezirksrekord von Luan Kummle vom TV Wehr angreifen will.
Auch die Damen des TV Rheinfelden konnten sich in Wehr sehr gut in Szene setzen, Naila Wöhr siegte über 75m in 10,90sec., wurde 2. im Weitsprung mit 4,42m (beides neue BL) und Dritte im Hochsprung und über 60m Hürden. Eva Höcht sprintete über 60m Hürden zum Titel, wurde Zweite über 800m und Dritte im Speerwurf.

 

Gerätturnen 2022

Turnerinnen gewinnen im Landesfinale

 



Bei den Geräteturnerinnen im Turnverein TV Rheinfelden herrscht Freude über ihren Sieg im Landesfinale der Turnerjugend Bestenkämpfe in Philippsburg. Das Team, bestehend aus den Turnerinnen Katharina Kummer, Jana Jovic, Sylvia Körner, Leonie Schmidt und Chiara Phal, konnte in einem knappen Wettkampf am Ende in der Kategorie Stufenbarren überzeugen. Sylvia Körner erturnte hier 16,50 Punkte und damit die Tageshöchstwertung in diesem Wettkampf. Wie Trainerin Christine Mendrok-Edinger in einer Pressemitteilung berichtet, zeigten alle fünf Turnerinnen einen souveränen Wettkampf ohne Fehler und gaben ein sehr homogenes Mannschaftsbild ab.

 

 

 

Turnerinnen des TV Rheinfeldens setzen sich durch bei den Gaueinzelmeisterschaften am 01.04.2022 und 02.04.2022

 

14 Turnerinnen vom TV Rheinfelden nahmen am 01.04.2022 und 02.04.2022 an den Gaueinzelmeisterschaften teil.

Mit insgesamt 86 Turnerinnen war es der erste größere Wettkampf, der wieder in Präsenz stattfinden konnte. Die Turnerinnen waren auf 3 Durchgänge aufgeteilt und der TV Rheinfelden konnte sich in allen 3 Durchgängen mit Bravour präsentieren und durchsetzen.

Wir bedanken uns bei allen Trainerinnen, Kampfrichterinnen, Eltern und Turnerinnen für ihren Einsatz und gratulieren zu den wunderbaren Erfolgen, welche alle durch ihr hartes und diszipliniertes Training erreichen konnten. ...

 

 

 

Ein Stück Normalität

 

<BZ-FotoAnlauf>Turnen:</BZ-FotoAnlauf>... der Nachwuchsriege des TV Rheinfelden  | Foto: Privat

 

Die Pandemie erfordert von Sportverbänden Kreativität. Um dem Nachwuchs wieder Leistungsvergleiche zu ermöglichen, kreierte der Fachbereich Gerätturnen des Markgräfler Hochrhein Turngaus eine "Gauliga light" (ohne Auf- und Abstieg). Konnte in der Vorsaison im Turnbreitensport kaum ein Wettkampf auf Gauebene stattfinden, nahmen nun von Herbst bis Dezember zwölf Teams (TV Inzlingen, SV Istein, TSG Ötlingen, TV Rheinfelden, TV Steinen, TV Tumringen) in den Leistungsstufen P3 bis P5 teil – unter den bestehenden Bedingungen. "Endlich war in den Turnhallen wieder ein Stück Normalität und Wettkampfgeist eingezogen", so die Gauliga-Beauftragte Christine Didio.

 

Quelle BZ 1. Februar 2022

 

 

!!! Gerätturnen: Wir suchen Verstärkung!!!

 

 

Die Turner der Abteilung Gerätturnen des TV Rheinfeldens suchen einen neuen Übungsleiter für Ihre Turnstunde. 
Deine Aufgabe ist:
  • Vorbereitung und Durchführung der Turnstunde (1 bis 3 mal pro Woche)
  • Vorbereitung der Turner auf Wettkämpfe
  • Begleitung an Wettkämpfe
Du hast:
  • Interesse am Turngeschehen
  • Entweder Erfahrung im Turnbereich oder die Bereitschaft, einiges dazuzulernen
  • Lust, den Jungs neues beizubringen und mit ihnen tolle Trainingsstunden zu erleben
Du bekommst:
  • Fortbildungsmöglichkeiten innerhalb des Turngaus und Turnerbunds
  • Kompetente Ansprechpartner
  • Unterstützung bei der Organisation, falls gewünscht
  • Eine Ehrenamtspauschale als Aufwandsentschädigung
  • Tolle, motivierte Turnkinder

 
Bei Interesse freuen wir uns über deine Kontaktaufnahme an kunstturnen-jungen@tv-rheinfelden.de

 

 

   

Gerätturnen 2021

 

Familie auf Dschungeltour

Am 27.06.2021 verwandelte sich das Gebiet rund um die Eichendorff-Halle in einen Dschungel.
92 mutige Teilnehmer aus insgesamt 24 Familien bestritten die Herausforderungen, die der Dschungel zu bieten hatte. Dabei waren alle Altersklassen von jung bis alt vertreten...
 


Hier geht es weiter

 

 

Fasnacht mal anders, Turnen mal anders, Verein mal anders - Das Miteinander anders

 

 

Die jüngsten Mädchen der Gerätturnabteilung trainieren regelmäßig gemeinsam - seit einer Weile online!

Doch auch Online darf der Spaß nicht zu kurz kommen. Das finden auch die Trainerinnen Nadine und Ronja und so haben sie kurzerhand entschlossen, mit ihren 15 Turnerinnen eine Online-Fasnachtsparty zu feiern. Dabei darf die passende Verkleidung natürlich nicht fehlen. Deshalb besteht dieses ganz besondere Online-Training nicht aus vielen kleinen, fleißigen Turnerinnen, sondern aus einem Piraten, einer Eiskönigin, Schneewittchen, einer Blumenfee, einem Einhorn, einer Indianerin, einem Monster, Wonderwoman, einem Engel und einem Leoparden. Natürlich dürfen auch die Geschwister der Turnerinnen mitmachen...

Hier geht es weiter

 

 

Vielen Dank an Nadine und Ronja und das gesamte Trainerteam der Gerätturnabteilung für eure Kreativität, euren Einsatz und eure Ideen, dass ihr das Turnen weiterhin mit den Kindern teilt und ihnen die Möglichkeit gebt, miteinander Online zu trainieren. 

Wir halten durch - Wir turnen weiter!

 

 

Du hast Interesse an unserem Verein und unserer Abteilung? Gerne nehmen wir deine Kontaktdaten in unsere Warteliste auf. Sobald wir Kapazitäten frei haben, laden wir dich gerne zu einem Probetraining oder Aufnahmetest ein

 

Klicke hierzu auf diesen

LINK

 

 

Zum Tod von Hermann Nickola 2.Oktober 2020

 

Hermann Nickola, Hüter des "Trimmpfad Lebküchle" im Nollinger Wald verstarb im Alter von 95 Jahren. Mit ihm verliert Rheinfelden nach Egon Rüch und Werner Eßwein das letzte der Gründungsmitglieder der Interessensgemeinschaft (IG) Trimmpfadbau. Die bis heute bestehende Möglichkeit für den Freizeitsport wurde 1972 mit Hilfe der Mitglieder aus der Gruppe Sportabzeichen des Turnverein Rheinfelden angelegt und über 38 Jahre betreut. Großzügige finanzielle Zuwendungen des Verstorbenen und ehrenamtliche Einsätze der Mitglieder der IG Trimmpfadbau machten dies auch mit Unterstützung von THW, Feuerwehr und Bauhof der Stadt Rheinfelden möglich.

Der Verstorbene war seit 1935 Mitglied im TV Rheinfelden, mit dem er zeitlebens als geschickter Netzwerker, wunderbarere Freund und Vorstandsmitglied tief verbunden war. Dabei sorgte er als sog. Familienminister 29 Jahre anlässlich von Veranstaltungen und Geburtstagsbesuchen mit Humor und Unterhaltungskunst stets für Freude und Zuversicht. Für seine herausragenden Verdienste erhielt er 1985 die Ehrenmitgliedschaft und 2016 die Friedrich-Ludwig-Jahn-Münze des Markgräfler-Hochrheinturngaus.

Mit Hermann Nickola haben Rheinfelden und Nordschwaben einen sozial engagierten, tatkräftigen Menschen verloren, dessen Kontaktfreude und Großzügigkeit über Jahrzehnte in jeder Hinsicht segensreich gewirkt haben.

 

 

 

24. Januar 2020 Jahreshauptversammlung Campus

 

Verein(t) in Bewegung - das Motto für 2020

 

Gemeinsam Sport und Bewegung erleben sowie gemeinsam an Entwicklung und Fortschritt in der Vereinsstruktur arbeiten - dieses Ziel hat die Vorsitzende im Bereich Verwaltung, Ina Heidemann, als Ziel mit Ausblick auf das im Jahr 2023 anstehende 125 jährige Vereinsjubiläum ausgegeben. 

 

Copyright Bild Ulf Körbs / Die Oberbadische

Sportlerehrungen:

Leichtathletik Calvin Koch, Elias Valva, Luk Meyer, Niklas Krippner

Gerätturnen Hannah Schweizer, Raul Kossek, Piet Hellmich,

 

Copyright Bild Horatio Gollin

Ehrung langjährige Mitgliedschaft (von links): Margot Schulz (50 Jahre), Walter Bogdal (60 Jahre) und Irene Brucker (50 Jahre)

 

Copyright Horatio Gollin

Im Amt bestätigt (von links): Inge Meier (Mitgliederverwaltung), Ina Heidemann (Vorsitzende Verwaltung), Thomas Rist (Vorsitzender Sport) und Angela Dautzenberg (Schriftführerin)

 

Bei so viel Lob und Anerkennung an diesem Abend für die geleistete Arbeit macht uns auch das Weitermachen Freude und ist Ansporn für die Umsetzung neuer Ideen und Ziele.
Ein großer Dank aber auch an alle Helfer und Übungsleiter sowie den Stadtsportausschuß und die Stadt Rheinfelden, ohne die eine erfolgreiche Vereinsarbeit gar nicht möglich wäre.

 

Die Oberbadische 26.1.2020 Turner-Motto: Verein(t) in Bewegung - Verlagshaus Jaumann

 

Südkurier online 28.1.2020 Vereint in Bewegung- das Motto für das Jahr 2020

 

Gerätturnen

 

Nach drei Jahren ohne Ligamannschaft in der Badischen Turnliga, hat der MHTG mit der WKG Erzingen/Rheinfelden nun wieder eine Mannschaft bei den Männern gemeldet.

Die Truppe startet ganz unten in der Bezirksliga, hat aber gute Chancen um den Aufstieg zu kämpfen. Mit dabei sind auch zwei Turner, die bereits einige Jahre in der 2. Bundesliga geturnt haben, aber ursprünglich aus Erzingen bzw. Rheinfelden kommen.

Die Mannschaft freut sich über jeden Besucher, oder sogar ganze Vereins-Mannschaften die das Team an den Heimwettkämpfen unterstützen können

 

 

 

19. Oktober 2019 Herbstball im Bürgersaal

 

BZ online 22.10.2019 TVR unterhält seine Besucher bestens

 

19. Juli 2019 28. Sparkassen-Spielfest

 

Spielfest-Wetter beschert erfolgreichen Wettkampf Klein gegen Groß

 

Auch in diesem Jahr war das Sparkassen-Spielfest wieder ein voller Erfolg. Bei idealen Bedingungen suchten rund 400 Kinder an den 20 Spielstationen auf dem wunderbar weichen grünen Rasenplatz den Wettstreit mit ihren Eltern, sei es beim Sackhüpfen, beim Wäscheaufhängen, beim Bogenschiessen ...

Eindeutiger Sieger waren die Familien

Ein großer Dank gilt all den vielen fleißigen Helfern vor und hinter den Kulissen sowie der Sparkasse Rheinfelden, die wieder zum Gelingen des diesjährigen Spielfestes beigetragen haben.

 

 

BZ online 8.7.2019 Fotogalerie Impressionen

 

Presse-Ticker

Gerätturnen Oktober 2019

Medaillenregen für den TV Rheinfelden bei den Gau-Einzelmeisterschaften der Gerätturnerinnen in Steinen (26.10.2019)

 

Wirbelten die Gerätturnerinnen des TV Rheinfelden beim Herbstball am 19.10. noch mit einer mitreißenden Harry Potter Aufführung durch den Bürgersaal, galt es eine Woche später bei den Gau-Einzelmeisterschaften in Steinen, vor allem die Kampfrichter von ihrem Können zu überzeugen.

 

Bereits die jüngsten Rheinfelder Turnerinnen legten in der AK 8 (Jahrgang 2011) den Grundstein für einen äußerst erfolgreichen Tag. Amy Fuchs gelang das Kunststück, an allen vier Geräten die höchste Wertung zu erzielen und siegte mit komfortablen 2,35 Punkten Vorsprung auf die Zweitplatzierte. Auf Rang drei folgte ihre Teamkollegin Ava Schmid, die wie Amy ihren ersten AK-Wettkampf absolvierte. Clara Buri und Luna Hander klassierten sich in der AK 9 als Siebte und Achte.

 

von links: Clara Buri, Amy Fuchs, Ava Schmid, Luna Hander

 

Im teilnehmerstärksten Wettkampf der LK 3 (2007 und jünger) war der TV Rheinfelden gleich mit fünf Starterinnen vertreten. Für Grund zum Jubeln sorgte hier zunächst Leonie Schmidt (Jahrgang 2009), die vor allem dank starker Leistungen am Sprung und in der Bodenkür gemeinsam mit einer Turnerin des TB Wyhlen den dritten Platz belegte. Damit hatten die TVler jedoch noch lange nicht fertig gejubelt: Als Zweite wurde mit Sarah Albrecht ein weiteres Mitglied der Rheinfelder Riege aufgerufen. Sie musste sich den Platz auf dem zweithöchsten Treppchen ebenfalls mit einer punktgleichen Turnerin teilen – Katharina Kummer, ebenfalls vom TVR. Sylvia Körner komplettierte als Siegerin mit den besten Leistungen der 21 Teilnehmerinnen an Sprung, Balken und Boden den Triumph für die Schützlinge von Rheinfeldens Trainerteam um Christine Mendrok-Edinger. Chiara Phal beendete den Wettkampf als 13.

 

Siegerehrung LK3

von links: Katharina Kummer, Sarah Albrecht, Sylvia Körner, Angelina Guseninow (TB Wyhlen) und Leonie Schmidt

 

Mit lediglich 0,05 Punkten Rückstand auf Platz drei verpasste Kamilla Kelermann das Podium im LK3 Wettbewerb der Altersklasse 2005 und jünger nur knapp. Dafür erturnten Alicia Stock und Nadine Reidick, beide nach längerer Wettkampfpause, mit gleicher Punktzahl zwei weitere Bronzemedaillen für den TVR bei den ältesten LK3 Turnerinnen.

 

 

Bei den LK2 Turnerinnen (2002 und jünger) überzeugte Hannah Schweizer (Bild oben) vom TVR vor allem am Barren sowie am Boden und wiederholte ihren Sieg vom Vorjahr. Leonie Luis und Julia Schmidt komplettierten mit Silber und Bronze bei den älteren LK2 Turnerinnen den Medaillenregen für den TV Rheinfelden, Johanna Schmidt wurde Vierte.

 

LK3 weiblich: vordere Reihe von links Sarah Albrecht, Nadine Reidick,

hinten von links nach rechts Leonie Luis, Leonie Schmidt, Katharina Kummer, Kamilla Kelermann, Sylvia Körner, Chiara Phal, Alicia Stock

 

Fechten Mai 2019

Leonard Djokaj sensationell Deutscher Meister

 

Quelle Text und Bild: Swen Strittmatter

 

Die Sensation ist perfekt:  Leonard Djokaj von der Fechtabteilung des  Rheinfelden 1898 e.V. ist Deutscher Meister im Herrendegen 40+, trotz der starken Konkurrenz, u.a. dem ehemaligen Vizeweltmeister Michael Flegler (Ditzingen) und dem WM- und EM- Teilnehmer Henning Wirth (Heidelberg). Gerade Henning Wirth, Sieger des letzten Vorbereitungsturniers in Kassel,  war im Halb-Finale der Gegner von Leonard, hier konnte sich die gute Vorbereitung und taktische Einstellung durchsetzen.

Im Finale waren am Anfang bei einem Stand von 9:7 alle Weichen auf einen Sieg von Nikolas Schlüter (Bielefeld) gestellt , am Ende des Finalgefechts hieß es aber dann 9:10 für Leonard Djokai und bedeutete den ersten Deutsche Meister Titel.

„Ich fühlte mich sehr gut und durch die Vorbereitung auch immer sicher auf meinem Weg zum Titel!“

Swen und Marko Strittmatter sind natürlich sehr stolz auf die Leistung von Leonard und es bedeutet natürlich noch mehr Motivation,  mit einem amtierenden Deutschen Meister trainieren und fechten zu können.

 

 

Fechten März 2019

Mia Strittmatter und Leonard Djokaj on Top

 

Mit Paula Meier, Flavian Kastler, Nicolas Fäs, Felix Röttcher und Dennis Röttcher erreichen weitere Rheinfelder Fechter Podestplazierungen

 

Bei den Landesmeisterschaften und Q-Turnieren des Südbadischen Fechterbundes  in Waldkirch und Immendingen erreichen alle Rheinfelder Starter einen Podestplatz. Die U-15 Mannschaft Herrendegen qualifiziert sich mit Platz 2. für die Deutschen Meisterschaften.

Mia Strittmatter gewinnt nach bescheidenem Start das Degenturnier der U10 in Waldkirch, Paula Meier und Dennis Röttcher (Herrendegen U10) werden hier 3. Bei den Aktiven gewinnt Leonard Djokaj das Rudi Meier Gedächtnis Turnier. In Immendingen konnte sich Flavien Kastler den 2. Platz bei der U14 Landesmeisterschaft sichern, Felix Röttcher konnte sich hier bei der U10 den 3. Platz erfechten.

Die Turniere in Immendíngen und Waldkirch sind immer ein gutes Pflaster für die Fechter des TV Rheinfelden. Die Ergebnisse machen Mut für die Zukunft der Fechter und wir hätten mit bis zu 20 Fechtern an den Turnieren starten können, dies zeigt die gute Nachwuchsarbeit in der Fechtabteilung Rheinfelden.

 

25. Januar 2019 Jahreshauptversammlung

Das Wichtigste zusammengefasst:

 

Vorsitzender Veranstaltungen Klaus Romeike, Kassiererin Gaby Rist sowie Beisitzerin Veranstaltungen Susi Hein wurden wiedergewählt

Neu gewählt wurden Beisitzerin Svenja Held und Beisitzer Detlef Fath

 

Mit Ausblick auf das 125-jährige Vereinsjubiläum wird der Verein unter dem Motto "Gemeinsam Sport treiben" Strukturen schaffen, die zukunftsfähig sind.

Verabschiedet wurden Änderungen in der Satzungs- und Beitragsordnung sowie der Haushaltsplan 2019

 

Zu Ehrenmitgliedern ernannt wurden Angelika Catalono und Martin Müller

Ehrungen Vereinsmitgliedschaft:

60 Jahre Renate Wilke-Erlitz, Ursula Strittmatter und Friedel Haab

50 Jahre Brigitte Hagn, Hans-Georg Bednarek, Günther Heuchemer

25 Jahre Renate Fester, Nadine Nußbaumer, Helmut Wassmer

 

Foto: Hein Vollmar

 

Für ihre sportlichen Leistungen (erster Badischer Meistertitel seit vielen Jahren) geehrt wurde aus der Abteilung Leichtathletik die Mannschaft männlich U12 mit Niklas Krippner, Samuel-Eric Franke, Janne Bachmann und Elias Valva

 

Foto: Heinz Vollmar

Hintere Reihe: Ina Heidemann, Klaus Romeike, Gaby Rist

Vordere Reihe: Janne Bachmann, Niklas Krippner, Samuel-Eric Franke

 

Die Oberbadische online 27.1.2019 Die Turner liegen ganz auf Kurs

BZ online 28.1.2019 TV macht sich Fit für die Zukunft

 

BZ-online 22. 10.2018 Turnverein unterhält mit viel Programm im Bürgersaal

 

Der Herbstball war auch in diesem Jahr wieder sportlicher und unterhaltsamer Höhepunkt,  die ca 350 Anwesenden, davon 100 Mitwirkende, genossen das von Moderator Klaus Romeike zusammengestellte Programm in vollen Zügen.

Ein großer Dank gilt allen Akteuren und Helfern, die zum Gelingen dieses Abends beigetragen haben.

 

27. Juli 2018 30. Rheinfelder Nachtmeeting

 

Die blaue Nacht

 

213 Teilnehmer beim Rheinfelder Nachtmeeting: Jamaikanerin Yanique Haye knackt über 200 m 22 Jahre alte Bestmarke - Bad Säckingerin Carolin Gottschalk vom TSC Bayer 04 Leverkusen überspringt 1,74 m – der 27-jährige jamaikanische  Kugelstoßer Chad Wright steigert sich gegenüber seinem Sieg von 2017 um 35 Zentimeter und gewinnt mit 17,95 Metern

 

BZ online 30.7.2018 Sprinterin aus Jamaika knackt einen Rheinfelder Uralt-Rekord

BZ Online 29.7.2018 Bildergalerie

 

SK online 30.7.2018 Yanique Haye knackt Uralt-Rekord bei Nachtmeeting des TV Rheinfelden

 

 

 

 

 

27. Sparkassen Spielfest

Das Spielfest 2018 ist "geschafft", ca 400 spielwillige Kinder haben mit ihren Eltern und Geschwistern das Europastadion mit strahlenden Gesichtern und Kinderlachen gefüllt.

Unser Dank gilt allen knapp 80 Helfern sowie der Sparkasse Rheinfelden, ohne die die Erfolgsgeschichte Spielfest nicht bereits in der 27. Auflage gestemmt werden könnte.

 

 

Oberbadische 08.07.2018 Ganze Familien machen fröhlich mit

BZ online 08.07.2018 Spaß für die ganze Familie ...

BZ online 08.07.2018 Fotogalerie

 

Vorbericht

BZ online 23.6.2018 Ein Tag mit Sport und Spaß

 

  

 

 

 

Bilder aus unseren Abteilungen

 

Großreinemachen Sporthalle Eichendorffschule (2016)

 

Dance & Fun for Kids  - Wechsel im Trainerteam (2016)

Svenja Bachmann und Celina Meier

 

Schwimmen (2015)

 

Mädchenturnen (2015)

  

Seniorenturnen (2015)

 

Impressum | Kontakt